Sommer, Sonne und angeschwollene Füße? – Venengesundheit in der warmen Jahreszeit

Besonders bei den momentan herrschenden, sommerlichen Temperaturen leiden viele Menschen am Ende eines langen Arbeitstages unter schweren, schmerzenden Beinen und dicken Füßen. Diese Symptome sind häufig eine Folge von Venenschwäche und werden durch Wärme weiter verstärkt.
Unsere Venen haben die Aufgabe das sauerstoffarme Blut entgegen der Schwerkraft aus den Beinen zum Herzen zu transportieren. Diese Arbeit wird durch Venenklappen unterstützt. Die Venenklappen kann man sich wie Schleusentore vorstellen. Schließen diese nicht mehr richtig, so sackt das Blut zurück in die Beine. Folgen sind u.a. Schmerzen in den Beinen, dicke und schwere Beine, Besenreiser und Krampfadern. Unterschiedliche Faktoren, wie altersbedingte Bindegewebsschwäche, langes Stehen oder Sitzen bei der Arbeit, Rauchen und Körpergewicht, können dabei eine Rolle spielen. Bei sehr warmen Temperaturen dehnen sich die Venenwände zu stark aus und die Problematik wird weiter verstärkt.
Unsere Venen und Venenklappen sind also hauptverantwortlich dafür, dass das sauerstoffarme Blut zum Herzen zurück transportiert wird. Somit trägt ein funktionell gut arbeitendes Venensystem wesentlich zur Erhaltung unserer körperlichen Leistungsfähigkeit bei. Die Venen benötigen neben den Venenklappen einen weiteren Mechanismus, die sogenannte Muskelpumpe. Durch das Kontrahieren der umliegenden Muskeln entsteht eine Art Pumpfunktion, die den Rücktransport des Blutes fördert. Die gute Nachricht ist, dass man diese Muskelpumpe gezielt ansteuern kann!

Praxistipps:
Unterstützen Sie vor allem in der Sommerzeit ihr Venensystem, indem Sie Ihre Muskelpumpe aktivieren. Mit diesen einfachen Übungen, können Sie Ihre persönliche Venengymnastik auch am Arbeitsplatz durchführen:
• „Wadenheber“ (stehend): mit beiden Füßen in den Zehenstand und wieder absenken (mehrmals täglich ca. 15 Wiederholungen)
• „Venenwippe“ (sitzend): beide Füßen im Wechsel auf die Fußspitzen und auf die Fersen bewegen (mehrmals täglich ca. 15 Wiederholungen)
Entlasten Sie Ihre Beine, wenn Sie nach Hause kommen. Das Hochlegen der Beine erleichtert den Bluttransport und entlastet so die Venen. Befreien Sie außerdem Ihre Füße von Strümpfen und Schuhen und gehen Sie viel barfuß.
Ein kühles Fußbad oder Wechselduschen hilft den Venen ihre Spannkraft zurückzuerlangen und wirkt außerdem abschwellend.
Achten Sie auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Dies ist während warmer Temperaturen nicht nur für den Bluttransport und die Venen von großer Bedeutung!

Möchten Sie mehr zu dieser Thematik erfahren, dann sprechen Sie uns gerne an!

admin

0comments

01 Jul, 2016

Allgemein

Comments

Comments are closed.