Short Term Loads SBA Loans Working Capital Small Business Loans Long Term Loansbusiness loans Merchant Cash Advances best business loans Big Lines of Credit Equipment Financing
news_thumbnailbanner

Psychische Gefährdungsbeurteilung: § 5 Abs. 3 ArbSchG Nr. 6: psychische Belastungen bei der Arbeit

Laut des aktuellen Arbeitssicherheitsbarometers 2015/2016 wird das Thema psychische Belastungen in vielen Unternehmen immer noch sehr stiefmütterlich behandelt. Lediglich ¼ der befragen Unternehmen legt bei der gesetzlich vorgeschriebenen Gefährdungsbeurteilung ein besonderes Augenmerk auf die psychischen Belastungen. Der Fokus liegt weiterhin auf den Bereichen „Gestaltung der Arbeitsstätte“, zwei Drittel aller Befragten steht der sichere Einsatz von Arbeitsmitteln im Fokus. Lediglich 25% der Befragten bezeichneten die psychischen Belastungen als besonders wichtig.

Schaut man im Gegensatz dazu auf die Ursachen von Arbeitsunfähigkeitstagen, gingen 2014 bereits ca. 16% der Fehlzeiten auf das Konto der psychischen Erkrankungen. Und diese Zahl steigt weiter. Das Arbeitsschutzgesetz schreibt neben der Überprüfung von Arbeitsstätten und- mitteln jedoch auch die Überprüfung der psychischen Belastungen vor. Eine Herausforderung für viele Unternehmen.

Die Befragungen sind zeitaufwändig, somit kostenintensiv und bedürfen besonders geschultem Personal. Hier hat VIP-Training eine Möglichkeit entwickelt, die Kosten und den Zeitaufwand dieser Befragungen zu reduzieren und trotzdem die Ergebnisse valide und gesichert zu erheben. Die Lösung: „Blended PsyGBU“. Sprechen Sie uns hierzu an. Wir beraten Sie gerne.

admin

0comments

11 Dez, 2015

Allgemein

Comments

Comments are closed.