student financial help center
news_thumbnailbanner

Ergonomie muss nicht immer teuer sein – Ein VIP-Selbsttest

Zugegeben, das Team von VIP entspricht nicht dem durchschnittlichen Arbeitnehmer. Weder vom Alter noch von den Bewegungsgewohnheiten her. Denn was wir „predigen, das leben wir“ – das ist selbstverständlich. Wir sind alle noch recht fit, bis auf die ein oder andere kleinere Sportverletzung. In unserem „Zu Hause“ fühlen wir uns sehr wohl. Wir haben keine High-End-Büro-Ausstattung. Ganz normale Schreibtische, „stink“ normale Bürostühle, unsere Laptops und Bildschirme. Jeder kann an dem Schreibtisch arbeiten, der gerade frei ist. Diese Praxis hat sich in den 3 Jahren, die wir mittlerweile unser „Zu Hause“ bewohnen sehr gut bewährt. Zwischenzeitlich wurde es etwas eng, es waren nicht ausreichend Schreibtische vorhanden. Somit haben wir ein Loch in die Wand schlagen lassen und nun wieder ausreichend Platz. Die Verteilung auf die Schreibtische funktionierte wieder wunderbar…

Doch seit ca. 2 Wochen hat sich die Dynamik etwas verändert. Die Kollegen knubbeln sich um 4 besondere Tische denn – Wir haben investiert: in höhenverstellbare Schreibtische. Und wir müssen sagen – Sie sind wunderbar und haben entgegen der einhelligen Meinung nicht ca. 2.000 € pro Stück gekostet. Wenn man sich etwas genauer umschaut, findet man wirklich preiswerte, höhenverstellbare Schreibtische, die robust und sicher sind.

„Die Knie im 90° Winkel gebeugt, die Füße ggf. auf einem kleinen Bänkchen, der Rücken gerade, die Arme liegen in einem 90° Winkel auf dem Tisch auf, der Bildschirm ist so eingestellt, dass die oberste Zeile bei geradeausschauendem Kopf genau auf Augenhöhe ist. Und so nun bitte 8 Stunden „entspannt“ am Schreibtisch arbeiten…“

Sollte diese Aussage noch der einhelligen Meinung in Ihrem Unternehmen entsprechen, dann rufen Sie uns gerne an – wir beraten Sie gerne zu den neuen wissenschaftlichen Ergebnissen rund um das Thema Ergonomie.

admin

0comments

17 Feb, 2016

Allgemein

Comments

Comments are closed.